Wege zur deutschen Einheit. Vertragsgemeinschaft, Staatenbund oder Beitritt?

Sonderausstellung des Bundesarchivs

Datum:
23.10.2019 - 31.03.2020
Uhrzeit:
Zu den regulären Öffnungszeiten der Bundesarchiv-Erinnerungsstätte
Ort:
Bundesarchiv-Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen in der deutschen Geschichte
Herrenstraße 18 / Schloss
76437 Rastatt
Kategorien:
Ausstellungen
Eintrittspreis:
Der Eintritt ist frei!
Ortsteil:
Rastatt (Kernstadt)
Kontakt:
Mail: erinnerung@bundesarchiv.de, Telefon: 07222/77139-0
Veranstalter:
Bundesarchiv-Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen in der deutschen Geschichte
Herrenstraße 18 / Schloss
76437 Rastatt
Tel.: 07222/77139-0
erinnerung@bundesarchiv.de

Vor fast genau 30 Jahren, am 9. November 1989, erzwangen die Menschen in der DDR den Fall der Berliner Mauer. Die Sonderausstellung vermittelt anhand von Fotografien und Dokumenten aus dem Bundesarchiv einen Eindruck von der auf den Mauerfall folgenden politi-schen Umwälzung in der DDR und den schwierigen politischen Weichenstellungen für die deutsche Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990. Bild: Loch in der Berliner Mauer, 5.1.1990, BArch, Bild 183-1990-0105-029 (Fotograf Hartmut Reiche)