Liederabend im Ahnensaal

Blicke mir nicht in die Lieder

Datum:
02.06.2019 - 02.06.2019
Uhrzeit:
19:30 Uhr
Ort:
Residenzschloss Rastatt
Herrenstr. 18-20
76437 Rastatt
Tel. 07222.978-385
Kategorien:
Konzerte - Klassik/Chor
Eintrittspreis:
Karten zu 15 € / ermäßigt 10 €
Ortsteil:
Rastatt (Kernstadt)
Kontakt:
Kath. Bezirkskantorat RastattTel. 07222/150867Email: bk-juergen.ochs@web.de
Veranstalter:
Kath. Bezirkskantorat RastattKultur&Veranstaltungen

In Kooperation mit der Stadt Rastatt und dem Kath. Bezirkskantorat Rastatt, findet amSonntag, 2. Juni um 19.30 Uhr wieder ein Liederabend im einzigartigen Ambiente des Ahnensaals der Rastatter Barockresidenz statt.Das Liedduo Heike-Dorothee Allardt (Klavier) und Stefan Geyer (Bariton), die schön häufig in Rastatt im Rahmen der Liederabende zu hören waren, widmen sich in ihrem Programm dem Dichter und Orientalisten Friedrich Rückert. Er ist nach Heine und Goethe einer der meistvertonten Dichter deutscher Sprache. Geboren wurde er 1788 in Schweinfurt, der lieben Stadt mit dem garstigen Namen, wie er zu sagen pflegte. Er muss eine außergewöhnliche Erscheinung gewesen sein und überragte seine Zeitgenossen nicht nur durch seine Körpergröße von fast zwei Metern. Schon bald sollte sich herausstellen, dass er über eine geniale Sprachbegabung verfügte. Im Laufe seines Lebens eignete er sich circa 44 Sprachen an, aus denen er imstande war zu übersetzen. Auch seine literarische Produktivität führte zu einem immensen Reichtum vor allem von Gedichten. Seine Sammlung Östliche Rosen“ von 1821 empfahl Goethe mit den folgenden Worten: Und so kann ich denn Rückerts Lieder allen Musikern empfehlen.“Lassen Sie sich Hineinnehmen in die romantische Gedankenwelt Rückerts und lauschen Sie den wunderbaren Liedern, die die Komponisten daraus erschaffen haben.