Elfte Carl-Schurz-Vorlesung mit Dr. Michael Blume: Revolutionen und Rollen – Jüdisches Leben und Antisemitismus in Baden

Digitale Vortragsveranstaltung als livestream abrufbar unter www.rastatt.de

Datum:
23.07.2021 - 23.07.2021
Uhrzeit:
19 Uhr
Ort:
Kategorien:
Kultur
Museen
Vorträge/Seminare
Eintrittspreis:
kostenfrei
Ortsteil:
Rastatt (Kernstadt)
Kontakt:
Tel.: 07222/77139-0, Mail: erinnerung@bundesarchiv.de
Veranstalter:
Bundesarchiv-Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen in der deutschen Geschichte
Herrenstraße 18 / Schloss
76437 Rastatt
Tel.: 07222/77139-0
erinnerung@bundesarchiv.de

Schon für die Vorlesung im Jahr 2020 hatte Dr. Michael Blume einen Vortrag zugesagt. Corona führte damals zu einer Absage – und macht die Beschäftigung mit dem Thema Antisemitismus inzwischen noch dringender. Die anhaltende Coronakrise ist nicht nur für die Gesundheit der Menschen eine Bedrohung, sondern bringt auch die Demokratie in Gefahr. Verschwörungsmythen haben Hochkonjunktur, fast immer bedienen sie sich antisemitischer Ressentiments. Bewusst und unbewusst werden diese geteilt, erhalten im gesellschaftlichen Diskurs mancher Gruppen eine neue irritierende Selbstverständlichkeit. Längst hat Dr. Michael Blume vor der Gefahr für die Demokratie, die besonders von der Querdenker-Bewegung ausgeht, gewarnt. Der promovierte Religionswissenschaftler ist seit 2018 Beauftragter der Landesregierung Baden-Württemberg gegen Antisemitismus. Er forscht, lehrt und veröffentlicht zu Fragen des christlich-islamischen Dialoges, zum Zusammenhang von Religion und Demografie und zu Verschwörungsmythen. Mit der Carl-Schurz-Vorlesung erinnern die Stadt Rastatt, die Bundesarchiv-Erinnerungsstätte für Freiheitsbewegungen in der deutschen Geschichte und der Förderverein der Erinnerungsstätte an das Ende der Revolution von 1848/49. Revolutionäre und Soldaten hatten sich in der Festung Rastatt verschanzt, mussten aber am 23. Juli vor der preußischen Übermacht kapitulieren. Carl Schurz, dem Namensgeber der Vorlesungsreihe, gelang die Flucht aus der eingeschlossenen Stadt. Er emigrierte in die USA, wo er als Redakteur und Anwalt tätig war und zum Innenminister aufstieg. Die Carl-Schurz-Vorlesung findet in diesem Jahr als digitale Vortragsveranstaltung statt. Der livestream der Veranstaltung ist am 23. Juli 2021 ab 19 Uhr unter www.rastatt.de abrufbar.
Abbildung: Dr. Michael Blume, Fotoquelle: die arge lola