Besser Welt als Nie

27. Rastatter Kinosommer

Datum:
07.08.2020 - 07.08.2020
Uhrzeit:
21:00
Ort:
Hof des Rastatter Kulturforums
Herrenstraße 24, 76437 Rastatt
Kategorien:
Film
Eintrittspreis:
ab EUR 7,00 jeweils ggf. zzgl. Servicegebühr des Ticketanbieters
Ortsteil:
Rastatt (Kernstadt)
Veranstalter:
Kultur & Veranstaltungen, Eigenbetrieb der Stadt Rastatt
Kapellenstr. 20-22
76437 Rastatt

Mit der Frage „was einen glücklich macht“, aber ohne Erfahrung im Radreisen, springt der 24-jährige Dennis Kailing ins kalte Wasser und fährt von seinem Heimatort in Hessen einfach los – immer Richtung Osten. Nach 43.600 Kilometern in 41 Ländern auf sechs Kontinenten und der Umrundung unseres Planeten kehrt er zwei Jahre später zurück und ist seiner Frage nach dem Glück auch ein Stückchen näher gekommen. Mit atemberaubenden Landschaftsaufnahmen und einer gewissen Portion Witz und Ironie lässt uns Dennis Kailing an seiner Reise teilhaben.

Kinostart: 13.02.2020
Dauer: 116 Minuten
Genre: Dokumentarfilm
FSK: ab 0 Jahren
Produktionsland: Deutschland
Regie: Dennis Kailing
Hauptdarsteller: Dennis Kailing

Kategorien & Eintrittspreise:
Aufgrund der Corona-Abstandsregelungen müssen neue Kategorien eingeführt werden:
Tisch „oben“ für max. 4 Personen: 35 Euro
Tisch „unten“ für max. 4 Personen: 25 Euro
Einzelplätze Holzbänke: 7 Euro
jeweils ggf. zzgl. Servicegebühr des Ticketanbieter
Die Tische werden nur als komplette Einheit verkauft. Jeder Tisch darf mit max. 4 Personen besetzt werden. Die Tische sind ummeriert. Auf den Holzbänken ist freie Platzwahl. Familien oder Freunde können nebeneinandersitzen.

Bitte kaufen Sie Ihr Ticket im Vorverkauf!
Kein Umtausch und keine Rücknahme (außer bei witterungsbedingtem Ausfall der Veranstaltung)

Einlass eine Stunde vor Filmbeginn: Zugang über die Herrenstraße und über die Lyzeumstraße. Es können beide Zugänge genutzt werden.
Eventuelle Restkarten werden am Zugang Herrenstraße verkauft.

Wetterinfos:
Der Film wird auch bei Regen gezeigt. Der Veranstaltungsort ist nicht überdacht. Bei witterungsbedingtem Ausfall der Veranstaltung wird der Kaufpreis an der Vorverkaufsstelle zurückerstattet. Bei Online-Tickets erfolgt die Erstattung automatisch.

Kinosommer-Infotelefon 07222 38 290, Ansageband am Tag der Filmvorführung ab 18 Uhr mit Info zu Restkarten und witterungsbedingten Absagen

Wir müssen draußen bleiben: Hunde und eigene Stühle dürfen aus Sicherheitsgründen nicht mitgebracht werden.

Kulturveranstaltungen in Zeiten von Corona:
Die Gesundheit von uns allen steht für uns an erster Stelle. Wir bitten daher um Verständnis, dass manches anders läuft als Sie es von früheren Besuchen des Kinosommers gewohnt sind. Aber nur so sind Kulturveranstaltungen momentan möglich. Wir tun unser Bestes, um dennoch jeden Filmabend für Sie zu einem großartigen Erlebnis zu machen.
Grundsätzlich gilt:
- Bitte nutzen Sie die aufgestellten Desinfektionsspender
- Bitte halten Sie Abstand (1,5m) zu haushaltsfremden Personen – auch bereits beim Einlass
- Bitte tragen Sie bis zum Einnehmen und beim Verlassen Ihres Platzes eine Alltagsmaske
- Bitte beachten Sie die Anweisungen des Personals
- Bitte verzichten Sie auf Ihre Teilnahme an der Veranstaltung sollten Sie sich krank fühlen oder in den vergangenen 14 Tage Kontakt mit einer infizierten Person gehabt haben.
Für eine mögliche Kontaktnachverfolgung müssen alle Besucher registriert werden. Zu diesem Zweck senden wir Ihnen einen Registrierungsbogen an die beim Ticketkauf hinterlegte E-Mail-Adresse. Bitte bringen Sie den Bogen bereits ausgefüllt mit.
Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte erklären Sie sich mit den Hygiene- und Abstandsregeln einverstanden.

Gastronomie:
Rastatter Schellenteufel 1992 e.V.
FORUM Rastatt/Kultur & Veranstaltungen
Mit Ihrem Kauf von Snacks und Getränken an unseren Hütten unterstützen Sie den Kinosommer. Nur so kann er trotz Corona bedingt reduzierter Besucherzahl stattfinden. Verzichten Sie deshalb bitte auf selbst mitgebrachte Picknickkörbe und Kühltaschen…

Veranstalter und Organisation:
Kultur & Veranstaltungen, Eigenbetrieb der Stadt Rastatt in Kooperation mit dem FORUM Rastatt